Rezept für Nusscremetorte

NusscremetorteNusscremetorteNusscremetorte

Die Nusssahne Torte besticht durch ihren sahnig-nussigen Geschmack. Wer Nüsse mag, wird diese Torte lieben.

Zutaten für Nusscremetorte

  • Teig

  • 100 g Mehl
  • 100 g Stärke
  • 5 St. Eigelb
  • 5 St. Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Wasser
  • Füllung

  • 50 g Stärke
  • 500 ml Milch
  • 200 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 40 g Haselnüsse
  • 40 g Walnüsse
  • Glasur

  • 1 Tasse Haselnuss Glasur
  • Dekoration

  • 6 St. Haselnusskerne
  • 6 St. Walnusskerne

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30min / Backzeit: 35min bei 180°C (Gesamte Zeit: 65min)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
1.
Für den Teig das Eigelb mit dem heißen Wasser schaumig schlagen. Zwei Drittel des Zuckers und den Vanillezucker nach und nach zu der Eimasse geben. Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unter die Masse heben. Anschließend das Mehl und die Stärke vermischen und darunterheben.
2.
Springform (26 cm) nur am Boden und nicht am Rand einfetten und den Teig einfüllen und bei 180°C 35 Min. backen. Den fertigen Tortenboden aus der Springform nehmen und auf einen Kuchengitter abkühlen lassen.
3.
Für die Füllung die Stärke mit der Milch und dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Die Masse danach gut abkühlen lassen. Die Butter schaumig rühren und löffelweise unter die Masse rühren. Ein Drittel der Creme zum Garnieren abnehmen. Nun die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett auf dem Herd 10 Minuten rösten. Die Nüsse anschließend in ein Küchentuch geben und die Haut damit abreiben. 6 Haselnüsse sowie 6 Walnüsse zur Dekoration beiseitelegen. Den Rest der Haselnüsse mit den Walnusskernen fein reiben. Die feingeriebenen Nüsse unter die restliche Creme heben.
4.
Den Tortenboden horizontal in zwei Teile schneiden. Zwei der Tortenböden mit der Nussfüllung bestreichen. Die Haselnussglasur im Wasserbad schmelzen lassen und die den dritten Tortenboden damit bestreichen. In die Glasur anschließend 12 Tortenstücke markieren. Der mit Haselnussglasur bestrichene Tortenboden nun auf die beiden anderen legen und etwas andrücken. Den Rand der Torte mit restlichen Füllung bestreichen. Den Tortendeckel mit Cremetupfer dekorieren und zum Abschluss abwechselnd je einen Haselnuss und einen Walnusskern darauf platzieren.

Geschmack

Blini Blini

Blini sind ein typisch osteuropäisches Rezept dass sich in Europa großer und wachsender Bekanntheit erfreut.

Zebrakuchen Zebrakuchen

Der Zebrakuchen ist leicht nachzubacken und sieht mit seinem Muster ansprechend aus.

Mantu Mantu

Manti sind Teigtaschen afghanischer Herkunft, gefüllt mit Hackfleisch oder Linsen.