Rezept für Heidelbeertorte

Heidelbeertorte

Die Heidelbeeren sind in der Heidelbeersahnetorte eine dominante Zutat, die in angenehmen Einklang zum Gesamtgeschmackt steht.

Zutaten für Heidelbeertorte

  • Teig

  • 40 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 120 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Haselnüsse
  • Füllung

  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 250 ml Schlagsahne
  • 50 g Puderzucker
  • 100 g Speisequark
  • 1 St. Zitrone
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • Belag

  • 1 kg Heidelbeeren
  • 1 St. Vanilleschote
  • 80 g Zucker
  • 120 ml Orangensaft
  • 25 g Vanillepulver
  • 80 ml Zitronensaft
  • Etwas Hagelzucker

Zubereitung

Zubereitungszeit: 45min / Backzeit: 0min bei 0°C (Gesamte Zeit: 45min)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
1.
Für den Teig die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie eine goldbraune Farbe angenommen haben. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Kuvertüre mit einem Messer fein hacken, die Löffelbiskuits in grobe Stücke brechen und das Marzipan in sehr kleine Würfel schneiden. Die Butter, die Haselnüsse, die Kuvertüre, die Löffelbiskuits, das Marzipan und etwas Salz zu einem Teig vermengen. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen. Den Teig bis zur Weiterverwendung in den Kühlschrank stellen.
2.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, die Zitronenschale fein abreiben und danach die Zitrone halbieren und auspressen. Quark in einem sauberen Geschirrhandtuch ausdrücken. Den Frischkäse mit dem Puderzucker, dem Quark und der Zitronenschale verrühren. Den Zitronensaft leicht erwärmen und die aufgeweichte Gelatine darin auflösen. Die Gelatine zuerst mit einem Teil der Frischkäsecreme verrühren, danach die restliche Frischkäsecreme hinzufügen. Die Sahne steif schlagen und unter die Masse heben. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und die Masse auf den Teig verteilen. Das Ganze noch einmal für mindestens drei Stunden kalt stellen.
3.
Für den Belag die Heidelbeeren waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen und dann 250 g Heidelbeeren zugeben. Mit dem Orangensaft ablöschen und das Vanillemark sowie die Schote zugeben. Bei mittlerer Hitze im offenen Topf 10 Minuten weiter köcheln bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die Schote herausnehmen und das Vanillepuddingpulver mit dem Zitronensaft glattrühren. Nun den Heidelbeersaft einrühren und unter ständigem Rühren 2 Minuten noch einmal aufkochen lassen. Die Puddingmasse von der Kochstelle nehmen und leicht abkühlen lassen. Die restlichen Heidelbeeren vorsichtig unterheben und 30 Minuten abkühlen lassen. Die Heidelbeerpuddingmasse auf der Frischkäsecreme in der Form verteilen und abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen. Die Torte sollte erst kurz vor dem Anrichten aus der Springform gelöst werden und mit Hagelzucker bestreut werden.

Geschmack

Bananen-Haferflocken-Muffins Bananen-Haferflocken-Muffins

Ein leckerer Nachmittagssnack mit einer tollen Kombi aus Schokolade, Banane und Haferflocken. 

Apfelblechkuchen mit Hefeteig Apfelblechkuchen mit Hefeteig

Ein typischer Apfelblechkuchen mit Hefeteig, wie man ihn kennt und liebt. Verfeinert mit Zimt und Zucker und nach belieben Rosinen. 

Zimt-Apfeltorte Zimt-Apfeltorte

Die Zimt-Apfeltorte hat eine Note Zimt und schmeckt besonders gut in der Adventszeit.