Rezept für Cointreautorte

CointreautorteCointreautorteCointreautorte

Die Cointreautorte ist eine cremige Torte mit dem Namen nach Geschmack von  "Cointreau".

Zutaten für Cointreautorte

  • Teig

  • 50 g Butter
  • Etwas Marmelade zum Bestreichen
  • 25 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • Füllung

  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 100 g Stärke
  • 1 St. abgeriebene Schale einer (Bio-)Zitrone
  • 100 g Butter
  • 140 g Zucker
  • 5 St. Eier
  • Creme

  • 40 g Nougat
  • Belag

  • 40 g Nougat
  • 50 g Butter
  • 250 g Vollmilch-Kuvertüre
  • Creme

  • 50 g Butter
  • 250 g Vollmilch-Kuvertüre
  • Belag

  • 125 ml Sahne
  • Tränke

  • 90 ml Cointreau
  • 30 ml Weißwein (optional)
  • 70 ml Wasser
  • 100 g Zucker

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30min / Backzeit: 40min bei 170°C (Gesamte Zeit: 70min)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
1.
Für den Biskuitboden Eier, Zucker und Salz schaumig rühren bis eine cremige Masse entsteht. Das gesiebte Mehl und die Speisestärke miteinander verrühren und die geriebene Zitrone unterheben. Die Butter erhitzen bis sie flüssig ist und die noch warme Butter unter die cremige Masse heben. Eine Kuchenform mit einem Durchmesser von 22/26 cm mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen und anschließend bei 170° C ca. 30 - 40 Minuten backen.
2.
Für den Mürbeteig aus den genannten Zutaten einen Teig herstellen und einen dünnen Boden ausrollen. Diesen Boden danach bei 160°C 10 Minuten backen bis er eine goldgelbe Farbe hat.
3.
Für die Creme, die typischer Weise auch als Ganache bezeichnet wird, Sahne aufkochen und die übrigen Zutaten Kuvertüre, Butter, Nougat und Cointreau dazu geben und glatt rühren. Die Ganache sollte erst nachdem sie gut durchgekühlt ist, schaumig geschlagen werden.
4.
Für die Tränke Zucker und Wasser aufkochen. Anschließend Cointreau und Wein dazu geben. Die Tränke danach gut abkühlen lassen.
5.
Den Mürbeteigboden mit Aprikosenmarmelade einstreichen und den Biskuit darauflegen. Die Tränke über den Boden verteilen und anschließend mit der Ganache bestreichen. Zuletzt die Torte mit Kakaopulver dünn einstreuen und beliebig garnieren.
6.
Die Zubereitungszeit beträgt ca. 1 Stunde. Die Cointreautorte sollte zusätzlich wenn möglich, einen weiteren Tag ruhen, damit das Aroma voll durchziehen kann.

Geschmack

Zitronensahnetorte Zitronensahnetorte

Besonders an heißen Tagen besticht die Zitronensahne Torte mit den leicht fruchtig-zitronigen Geschmack. Diese Torte ist sehr beliebt.

Lübecker-Nuss-Sahnetorte Lübecker-Nuss-Sahnetorte

Die Lübecker-Nuss-Sahnetorte schmeckt das ganze Jahr und überzeugt mit nussigen, sahnigem Geschmack auf Mürbeteig.

Moccasahnetorte Moccasahnetorte

Die Moccasahnetorte ist mit Kaffeegeschmack, den man mögen muss. Wer das liebt, weiß diese Torte sehr zu schätzen.