Rezept für Tiramisu-Sahnetorte

Tiramisu-SahnetorteTiramisu-SahnetorteTiramisu-Sahnetorte

Leckere Sahnetorte auf Basis des beliebten Desserts aus Italien. Die Tiramisu Torte kommt als Dessert gut bei Gästen an.

Zutaten für Tiramisu-Sahnetorte

  • Teig

  • 150 g feiner Zucker
  • 75 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g geschmolzene
  • 3 St. Eier
  • Biskuitboden

  • 6 EL Kaffeelikör
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 TL Kakaopulver
  • 50 ml Espresso
  • Füllung

  • 100 g Zucker
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteifpulver
  • 1 Blatt helle Gelatine
  • Dekoration

  • 3 EL Kakao zum Bestäuben

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30min / Backzeit: 25min bei 180°C (Gesamte Zeit: 55min)
Schwierigkeitsgrad: Mittel
1.
Für den Teig die 3 Eier trennen und in zwei verschiedene Rührschüsseln geben. Das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Nach und nach ein Drittel des Zuckers zum Eischnee hinzu geben und dabei immer weiter schlagen. Wenn der Eischnee mit Zucker fest ist, die den restlichen Zucker hinzu geben und weiter mit dem Mixer rühren. Danach die 3 Eigelbe jeweils einzeln dazugeben und verrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen. Das Mehlgemisch nun über den Eischnee sieben und mit einem Schneebesen locker unterheben. Zuletzt die Butter schmelzen und ebenfalls unter den Teig rühren. Den Teig eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im geheizten Backofen bei 180 ° C 25 Minuten backen.Danach aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Für die Füllung die Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Sahne zusammen mit Vanillezucker und dem Sahnesteif mit dem elektrischen Handmixer zu fester Schlagsahne schlagen. Den Quark und den Zucker in der zweiten Rührschüssel ebenfalls mit dem Handmixer verrühren. Die Mascarpone hinzu fügen und unterrühren. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und nass in einen kleinen Topf geben und bei mäßiger Hitze auflösen. 2 EL der Quarkmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren und danach zur restlichen Quarkcreme geben. Zuletzt die steifgeschlagene Sahne unter die Quarkcreme heben und danach kühl stellen.
3.
Zum Tränken des Biskuitbodens Espresso kochen und unter den noch heißen Espresso Puderzucker und Kakao rühren. Nach Geschmack kann auch etwas Alkohol hinzu gegeben werden. Den Biskuitboden einmal horizontal durchschneiden. Den unteren Tortenboden mit dem Espressogemisch beträufeln. Darauf dann die Creme verteilen. Den zweiten Tortenboden darauf legen und leicht andrücken. Mit dem restlichen Espressogemisch gut befeuchten. Die restliche Creme auf die Tortenoberfläche und den Rand verteilen. Die Torte sollte danach noch einmal 4 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden. Kurz vor dem Servieren mit Kakao.

Geschmack

Rumkugel Rumkugel

Die Rumkugel ist der absolute Kracher auf jeder Feier. Die Herstellung der Rumkugel ist leichter als man denkt.

Mohnkuchen Mohnkuchen

Der Mohnkuchen ist schnell und leicht herzustellen. Den Mohnkuchen gibt es in unzähligen Varianten.

Tiramisu-Sahnetorte Tiramisu-Sahnetorte

Leckere Sahnetorte auf Basis des beliebten Desserts aus Italien. Die Tiramisu Torte kommt als Dessert gut bei Gästen an.